Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Unsere Katzen heißen ...

Chippy, Fine, Fritzl, Oskar, Mi-Os, Olaf und Mimi

 

2010 begann unsere Katzenzeit. Chippy holten wir aus dem Tierheim. Fine und ihr Sohn Fritzl waren richtige Waldkatzen, ehe sie zu uns kamen. Alle drei halten den Stall schön sauber, schlafen tagsüber im Heu und sind nicht unbedingt schmusebedürftig. Fritzl ist manchmal ein paar Tage oder Wochen unterwegs ... aber er weiß genau, wo sein Zuhause ist.

Unsere Schmusekatze Milli lebte vom Sommer 2013 bis Spätsommer 2014 bei uns. Sie war so lieb, dass sie wahrscheinlich jemand mitgenommen hat. frown Das wäre nicht das erste Mal ...

Oskar ist uns im Spätsommer 2013 zugelaufen und will nicht mehr weg von uns. Auch er ist ein kleines Schmusetier, versteht sich aber mit Fritzl ganz und gar nicht.

Tagsüber schaut er gern aus dem Fensterchen über der Stalltür raus und hat den ganzen Hof im Blick.

mit dem kürzesten Weg vom Dachboden auf den Hof

Milli und Oskar hatten sich gesucht und gefunden heart 

... und das Ergebnis heißt seit 30. Mai 2014 Mi-Os.

Beide kümmerten sich rührend um die kleine Mi-Os.

Im Herbst`14 ist die Süße schon ein richtig großes Mädchen geworden. smiley

                      

und ihre Schlafstatt in der Heuraufe der Alpakas

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am 14. Mai 2016 brachte unsere Mi-Os 4 gesunde Babys auf die Welt:

oben: Olaf und Bussi (etwas versteckt) / unten: Zorra und Mimi

Zorra und Bussi haben ein ganz liebes Zuhause gefunden.

Olaf und Mimi - unsere beiden Praktikanten :-) halten uns ganz schön auf Trab, laufen einem ständig quer durch die Beine und finden immer wieder liebevolle Hände, auf denen sie getragen werden.